Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

B+T Group schafft mit Bewegung Energie

Statt Weihnachtsgeschenken: Die B+T Group spendet 5.000 Euro

Auch in diesem Jahr hat das überregional agierende Unternehmen wieder auf Weihnachtsgeschenke an seine Kunden und Geschäftspartner verzichtet und 5.000 Euro auf regionsansässige Vereine verteilt.

Für die B+T Group leiste die erfolgreiche Vereinsarbeit einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität der Region, betonte Tanja Bohn. „Davon profitieren auch die Arbeitgeber, die ihren Arbeitnehmern inzwischen auch ein attraktives Umfeld bieten müssen – etwas, das in ländlichen Gebieten häufig nicht gesehen wird.“…

Nur strahlende Gesichter sah man am Dienstagabend im Konferenzsaal der B+T Group im Alsfelder Industriegebiet. Denn dort war schon in der ersten Adventswoche Bescherung, und zwar für fünf Vereine, die von Tanja und Ralf Bohn mit jeweils 1.000 Euro bedacht wurden. Der Anlass zu dieser Zeit war natürlicher ein weihnachtlicher: Auch in diesem Jahr hat das überregional agierende Unternehmen wieder auf Weihnachtsgeschenke an seine Kunden und Geschäftspartner verzichtet und 5.000 Euro anderweitig verteilt. In den Genuss dieses warmen Regens kamen der Alsfelder Carneval Club, der Alsfelder Sport-Club, der Ländliche Reit- und Fahrverein Alsfeld, der Förderverein Handball in Alsfeld sowie der SC Eintracht Germerode, letzterer Verein ist in der Nachbarschaft des B+T-Werks Weidenhausen angesiedelt.

Insgesamt elf Vertreterinnen und Vertreter dieser Vereine konnte Tanja Bohn zur Übergabe begrüßen. Für sie sei es wichtig, dies persönlich zu machen, so die Marketingleiterin der Firma, nicht zuletzt, um den Vereinen damit für ihr großartiges Engagement zu danken. Das diesjährige Motto der Weihnachtskarten und des Geschenkes sei „Bewegung bringt Energie“, führte Tanja Bohn aus. Geschäftsführer Ralf Bohn schlug den Bogen zwischen dieser Aussage, dem Unternehmen und den Vereinen: 2,5 Millionen Tonnen Abfall bewegt die B+T Group inzwischen jährlich, täglich sind 300 LKW dafür unterwegs. Das Ziel: nicht recyclebaren Abfall energetisch zu verwerten und auf diese Weise primäre Energiequellen wie Gas, Öl oder Holz zu schonen. „Auf diese Weise schaffen wir mit Bewegung Energie“, erläuterte Ralf Bohn und ergänzte mit Blick auf die Vereine, „ebenso wie Sie in Ihren verschiedenen Disziplinen.“ Für die B+T Group leiste die erfolgreiche Vereinsarbeit einen wichtigen Beitrag zur Attraktivität der Region, betonte Tanja Bohn. „Davon profitieren auch die Arbeitgeber, die ihren Arbeitnehmern inzwischen auch ein attraktives Umfeld bieten müssen – etwas, das in ländlichen Gebieten häufig nicht gesehen wird.“ So erhoffe man sich von der Bindung junger Menschen an einen Verein eine Bindung an die Region: „Es wäre schön, wenn junge, qualifizierte Menschen nach einer Ausbildung oder einem Studium auch aufgrund der guten Vereinsstruktur wieder nach Alsfeld zurückkämen“, so Ralf Bohn, dessen Unternehmen gerade im mittleren und gehobenen Verwaltungsbereich Führungskräfte benötigt. „Die Attraktivität der Region konkurriert mit den Angeboten großer Städte“, ergänzte er, „das Vereinsleben hier bei uns ist daher ein Motor für Verbundenheit und Lebensqualität. Mit Ihnen gelingt es uns, interessant und in Bewegung zu bleiben.“

Die Vereinsvertreter ihrerseits dankten Ralf und Tanja Bohn für den weihnachtlichen Geldsegen. Sie alle haben unterschiedlichste Pläne mit der hohen Summe: Da sollen neue, bessere Gardestiefel angeschafft werden, dort werden Trikots benötigt und woanders wiederum soll ein neues Pferd angeschafft werden. Auch Fahrtkosten und Unterhaltungskosten von Gebäuden sollen mit der Spende der B+T Group gedeckt werden. Darüber hinaus, so betonten alle Beteiligten, soll ein großer Teil des Geldes der Jugendarbeit zugutekommen. Der Einsatz der B+T Group für die Vereine sei gerade in Zeiten, in denen öffentliche Gelder kaum noch fließen, von großer Bedeutung, unterstrichen die Beschenkten.

Und so kamen mit dieser Aktion von Tanja und Ralf Bohn neue Energie und Bewegung in das hiesige Vereinsleben – die Effekte daraus werden nachhaltig wirken, da waren sich sowohl die Beschenkten als auch die Spender einig.

Bild und Informationsquelle: www.bt-umwelt.de

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top