Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Deutsche Wirtschaft auf Wachstumskurs

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat seine Prognose der Wirtschaftsentwicklung in Deutschland aktualisiert und angesichts der günstiger als erwarteten Konjunktur angehoben. Ausschlaggebend dafür waren vor allem anhaltend expandierende Staatsausgaben sowie überraschend positive Wachstumsimpulse von außen.

Für dieses Jahr wird nun mit einem Wirtschaftswachstum von knapp 2 % gerechnet. 2017 dürfte es bei Fortsetzung der konjunkturellen Aufwärtsentwicklung, lediglich wegen eines geringeren Überhangs und einer geringeren Zahl an Arbeitstagen, bei knapp 1 ½ % liegen.

Die Beschäftigung nimmt dabei weiter zu; die Zahl der Arbeitslosen wird, da sich die Zuwanderung erst allmählich in der Statistik niederschlägt, allenfalls im kommenden Jahr geringfügig zunehmen. Der Wiederanstieg der Verbraucherpreise wird sich in mäßigem Tempo fortsetzen.

Risiken für diese Prognose liegen in den fortbestehenden geopolitischen und weltwirtschaftlichen Unsicherheiten. Die Wirtschaftsentwicklung zahlreicher Schwellenländer scheint sich, auch dank der Festigung der Rohstoffpreise, zu stabilisieren, bleibt aber, wie auch die Entwicklung auf den Rohstoffmärkten, labil. Offen bleibt zudem, wann der Brexit erfolgt und unter welchen Umständen er vollzogen wird.

Quelle und weitere Informationen:
Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut gemeinnützige GmbH (HWWI)

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top