Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Die nächste Generation der Sensorsortierung feiert Premiere!

Mit dem VARISORT 2.0 aus dem Hause SESOTEC stellt die SICON GmbH die nächste Generation der sensorgestützten Sortierung vor.  Bereits auf der IFAT 2016 konnten sich zahlreiche Besucher von den Neuheiten und der Leistungsfähigkeit des komplett überarbeiteten Multi-Sensorsorters überzeugen. SICON erarbeitet mit SESOTEC die Lösungen für die spezifischen Sortierapplikationen in der Schrottrecyclingindustrie und setzt diese um.

Wenn es um sortenreine und wirtschaftliche Aufbereitung von Metallfraktionen geht, vertrauen immer mehr Anwender aus der Recyclingwirtschaft auf die VARISORT Sortiersysteme. So lassen sich schon bei der klassischen Metallerkennung mittels Multikanal-Metallsensor M, der eine Objektauflösung von bis zu 1 mm realisiert, selbst kleinste Metallteile sicher separieren.

Dem Anwender stehen vier Arbeitsbreiten von 1.0 m bis nun 2.8 m in zwei Förderbandlängen (4.5 und 6 m) zur Verfügung. Auf dieser Basis kann der VARISORT 2.0 mit bis zu drei Sensoreinheiten ausgestattet werden:

  •     HDD-Kamerasystem inkl. Shapemodus (z.B. für Kabel-, Leiterplatten- oder Münzenerkennung)
  •     Nahinfrarotsystem mit HSI (Hyperspectral Imaging)- Technologie und LED-Auf- bzw. Durchlicht (z.B. für die Holzseparation aus der Shredderschwerfraktion)
  •     Multikanalmetallsuchspule mit Optionaler Filtertechnologie zur Unterscheidung zwischen Eisen, Nicht-Eisen und Edelstahl (selektive Metallseparation)
  •     Transmissionsbasiertes Röntgensystem zur Trennung von Metallen nach Dichte (z.B. in der Aluminiumaufbereitung) oder aber zur Abtrennung von chlor- oder bromierten Kunststoffen

Kombiniert werden diese Sensoren mit der neuen Octa-Core Technologie, welche eine höhere und komplexere Bildverarbeitung der Sensorsignale ermöglicht. So zeigt das System seine Leistungsfähigkeit durch die parallele Auswertung von bis zu 31 Datenpfaden bei komplexen Sortieraufgaben.

Über die neue SesoDesk Software wird die Bedienung des VARISORT 2.0 noch benutzerfreundlicher:

  •     Auswahl von Sortieralgorithmen über intuitive Menüführung
  •     Programmspeicher für verschiedene Sortieralgorithmen
  •     Benutzerverwaltung und vieles mehr
  •     Großes 15“ Touch-Display

Abgerundet werden die Neuheiten durch praktische Optionen, welche den Betrieb und die Wartung der Sortiermaschine weiter verbessern:

  •     Individuell konfigurierbare Gehäuseausführung mit seitlichen Zugangs- und Wartungstüren, sowie Anschlüssen für die Staubabsaugung, Schleißschutzplatten
  •     Elektromotorische Reinigungsbürste für den Fördergurt
  •     Elektromotorischer Rollscheitel
  •     Blasdüsenreinigung
  •     Stufenlos einstellbare Neigung der Blasdüsenleiste

Bereits bislang war die VARISORT-Baureihe der Benchmark für Zuverlässigkeit und geringste Betriebskosten. Die neue Baureihe führt zu einer nochmaligen Optimierung.

Quelle und weitere Informationen: sicontechnology.com

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top