Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Das Ziel höherer Recyclingquoten nicht aus den Augen verlieren

Bonn. Aus Sicht des bvse-Fachverband Kunststoffrecycling ist die Entscheidung des Bundesrates für eine Kommunalisierung der Wertstofferfassung unverständlich und kontraproduktiv. Die Wahrscheinlichkeit, dass noch in dieser Legislaturperiode ein Wertstoffgesetz verabschiedet wird, ist dadurch sicher nicht gestiegen, meint bvse-Vizepräsident Herbert Snell in seiner Stellungnahme.

Herbert Snell 0804 hsSnell macht deutlich, dass mit dem Wertstoffgesetz das Kunststoffrecycling in Deutschland gestärkt und mit einem neuen Impuls versehen werden sollte. „Mit dem Wertstoffgesetz könnte durch die Hinzunahme der stoffgleichen Nichtverpackungen und vor allem durch die deutliche Erhöhung der Recyclingquote ein entscheidender Schritt für mehr Recycling getan werden. Es sollten daher alle Anstrengungen unternommen werden, das Wertstoffgesetz doch noch in dieser Legislaturperiode zu verabschieden“, erklärte Snell.

Nach Auffassung des bvse habe die politische Diskussion darüber hinaus gezeigt, dass höhere Recyclingquoten von allen gewollt sind. „Wenn ein neues Wertstoffgesetz in dieser Legislaturperiode tatsächlich nicht mehr realisiert werden kann, sollte zumindest eine 8. Novelle der Verpackungsverordnung mit höheren Recyclingquoten auf den Weg gebracht werden“, fordert daher bvse-Vizepräsident Herbert Snell.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top