Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

TagesaktuellNachrichten aus der Branche

Deutlich mehr Altpapierimporte - Rekordquote beim Recycling

Die deutsche Papierindustrie hat im vergangenen Jahr 7,6% mehr Altpapier aus dem Ausland importiert. Insgesamt wurden 16,9 Mio. Tonnen Altpapier eingesetzt und die Altpapiereinsatzquote auf den Rekordwert von 74,5% gesteigert, erklärte der Präsident des Verbandes Deutscher Papierfabriken, Moritz J. Weig, auf der Jahrespressekonferenz.

Weiterlesen ...

UPM beendet Rekordjahr 2016 mit einem gutem Quartal

In finanzieller Hinsicht war 2016 ein Rekordjahr für UPM. Den Finanzbericht für das 4. Quartal und zum Gesamtjahr 2016 präsentierte President & CEO Jussi Pesonen am 31.01.2017 im Rahmen eines Conference Calls und eines Webcasts für Analysten und Investoren.

Weiterlesen ...

Rowe Nürnberg startet mit neuer Papiersortierung

In Nürnberg sind die Weichen für höchste Qualitätsstandards im Bereich der Altpapiersortierung von Haushaltsammelware gestellt. Um den stetig steigenden Anforderungen an Reinheit und Quote bei der Altpapiersorte Deinking gerecht zu werden, hat sich die Rowe GmbH in Nürnberg dazu entschieden, die bestehende Papiersortieranlage in der Duisburger Straße mit dem Anlagen-Know-how der Entsorgungstechnik Bavaria GmbH grundlegend zu erneuern.

Weiterlesen ...

Führender Schweizer Recycler setzt auf HSM-Technik

Auf der Suche nach Ersatz für eine 20 Jahre alte Großformat-Ballenpresse am Standort Biel fiel die Entscheidung nach intensiver Vorauswahl auf die vollautomatischen Kanalballenpresse VK 12018 R-FU des deutschen Anlagenherstellers HSM.

Weiterlesen ...

Feuchttücher-Schäden nicht bezifferbar

Berlin:  Die volkswirtschaftlichen Auswirkungen der Entsorgung von Feuchttüchern über Toiletten sind laut Bundesregierung nicht schätzbar. Es fehle an Informationen zu den "bundesweiten Kosten oder den durchschnittlichen Kostensteigerungen, die bei der Abwasserbeseitigung entstehen können, wenn Feuchttücher über die Toilette entsorgt werden", heißt es in der Antwort der Bundesregierung (18/10761) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/10588).

Weiterlesen ...

NRW-Industrie produzierte 1,3 Millionen Tonnen Haushalts- und Hygieneartikel aus Zellstoff, Papier und Pappe

Im Jahr 2015 wurden in 16 nordrhein-westfälischen Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes 1,3 Millionen Tonnen Haushalts- und Hygieneartikel aus Zellstoff, Papier und Pappe (wie z.B. Taschen-, Hand- und Tischtücher, Servietten sowie Hygieneartikel und Watte) im Wert von 938 Millionen Euro hergestellt. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes mitteilt, war der Absatzwert damit um 0,3 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor.

Weiterlesen ...

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top