Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

10 Jahre beim bvse

Feierstunde für Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock

Zu einer Feierstunde anlässlich des 10-jährigen Dienstjubiläums von Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock versammelten sich Präsidium, Gesamtvorstand und Mitarbeiter des bvse am 22.03.2017 in der neuen Bundesgeschäftsstelle des bvse in Bonn.

bvse-Präsident Bernhard Reiling, der die Feierstunde ohne Wissen des Jubilars organisierte, dankte in seiner Ansprache Eric Rehbock für seine engagierte und erfolgreiche Arbeit als Hauptgeschäftsführer des bvse.

1 jubiReiling betonte, dass es Eric Rehbock verstanden habe, den bvse zu einem Branchendachverband mit neun Fachverbänden und rund 900 Mitgliedsunternehmen zu entwickeln. Als mitentscheidend für seine erfolgreiche Arbeit bezeichnete er die Fähigkeit Rehbocks immer "die richtigen Leute" für die Mitarbeit im bvse zu gewinnen.

Ehrengast Dr. Helge Wendenburg, Abteilungsleiter im Bundesumweltministerium, bedankte sich bei Eric Rehbock für die sachorientierte, kompetente und vertrauensvolle persönliche Zusammenarbeit in den letzten 10 Jahren. "Wir sind auf das Fachwissen der Verbände angewiesen", betonte Wendenburg.

In den letzten 10 Jahren sei die Abfallwirtschaft in Deutschland "kräftig umgebaut" worden. Angefangen habe es mit dem Elektrogesetz, dem Kreislaufwirtschaftsgesetz und der Gewerbeabfallverordnung. "Wir wollen die Recyclingwirtschaft fest verankern", betonte der Abteilungsleiter im Bundesumweltministerium. Dabei sei man noch nicht da, wo man hinwolle, aber "man muss das entwickeln". Dabei warb er dafür "stärker in Stoffströmen" zu denken.

Er sei guter Dinge, dass der Bundestag das Verpackungsgesetz verabschieden werde. Er verwies darauf, dass dort für das Kunststoffrecycling "sehr ambitionierte Ziele" festgelegt seien. Das werde nicht mit den vorhandenen Anlagen zu schaffen sein. Dafür bedürfe es neuer Anlagen. "Wir brauchen Investitionen in diesem Bereich."

1 jubi braunZum Abschluss der Feierstunde dankte Geschäftsführer Thomas Braun dem bvse-Hauptgeschäftsführer im Namen der Belegschaft des bvse. Er bezeichnete Eric Rehbock "als Mann der Tat", der den Taktstock souverän führe und mit großem Sinn für Fairness und auch mit Verständnis für die ein oder andere menschliche Schwäche ausgestattet sei.

1 jubi rehbockIn seinem kurzen Schlusswort machte Eric Rehbock deutlich, dass ihm die Arbeit nach wie vor viel Spaß mache und bedankte sich herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit mit Präsidium, Gesamtvorstand und den Fachverbandvorständen. Ihm sei das Ehrenamt sehr wichtig. "Wir können als Verband nur so gut sein, wie unsere Mitglieder," hob er hervor. Er bedankte sich zugleich sehr herzlich bei dem hauptamtlichen Team des bvse.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top