Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

Altglas ein klassischer Sekundärrohstoff

Glas längst ein unentbehrlicher Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden und findet Anwendung als:

  • Behälterglas 
(z.B.Getränkeflaschen/Verpackungsglas/Pharmazieglas/
Opalglas/Beleuchtungsglas)
  • Flachglas(z.B. Floatglas, Gussglas, Autoglas, Sicherheitsglas, Spiegel)
  • Gebrauchs- und Spezialglas
(z.B. optische Flachgläser, Elektronikglas, Fernsehglas)
  • Kristall- und Wirtschaftsglas(z.B. Bleiglas, Bleikristallglas)
  • Gläser aus der Veredelung(z.B. Thermometer, Laborgeräte, Ampullen)
  • Mineralfaser(z.B. Glaswolle)
  • Dem umweltfreundlichen Sekundärrohstoff Altglas kommt bei der Glasherstellung eine zentrale Bedeutung zu. Durch hohe, von den Aufbereitern gewährleistete Qualitätsvorgaben der Glashütten an die Scherbenqualität, entstehen neue Glasbehälter von höchster Güte. Kaum ein anderer Verpackungswerkstoff eignet sich für die Mehrfachnutzung so hervorragend und umweltfreundlich. Zur Wiederverwertung lässt er sich immer wieder einschmelzen, ohne seine Stoffeigenschaften zu verändern. Dank seiner glatten und chemisch unangreifbaren Oberfläche lässt er sich hygienisch reinigen und in Mehrwegsystemen bis zu 50mal neu befüllen.

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top