Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu
Sie sind hier:

20. Internationaler Altpapiertag

Der 20. Internationale Altpapiertag, der am 23. März 2017 mit mehr als 500 Teilnehmern in Düsseldorf stattfand, griff zentrale Themen der Branche auf. Eine wichtige Rolle spielte diesmal die Rolle der Altpapieraufbereiter im Spannungsfeld zwischen Kommunen und Papierfabriken.

So machte Henry Forster, Geschäftsführer der GOA deutlich, dass sich die Branche tendentiell auf steigende Kosten bei der Altpapiererfassung und sinkende Qualitäten der Altpapiersammlung einrichten müssen. Forster zeigte sich überzeugt, dass viele Kommunen bzw. deren Unternehmen diese Entwicklung noch nicht ausreichend zur Kenntnis genommen haben. Da die kommunale Seite nicht über das Aufbereitungs-Know-how der Privatwirtschaft verfüge, verschlechtere sich deren Marktzugang in Zukunft.

Der 20. Internationale Altpapiertag beschäftigte sich aber auch intensiv mit den politischen Rahmenbedingungen in Deutschland und den Entwicklungen auf den internationalen Papier- und Altpapiermärkten.

Bildimpressionen 20. Internationaler Altpapiertag

 

Icon Mitglieder Mitglied werden Presse top